Menü
2021. 07. 15
Baubeginn des größten intermodalen Terminals Europas in Fényeslitke
Der Bau des intermodalen East-West Gate (EWG) in Fényeslitke, Komitat Szabolcs-Szatmár-Bereg, wird auf einer Fläche von etwa 125 Hektar realisiert.
Baubeginn des größten intermodalen Terminals Europas in Fényeslitke

 

Grabarics Vasbeton ist verantwortlich für den Entwurf, die Herstellung, die Lieferung und die Montage der Stahlbetonfertigteile des Multifunktionsgebäudes, der Lagerhalle, des Fahrzeuglagers und des Containerlagers sowie für die Gründungsarbeiten (Aushub der Baugrube,  Betonfertigteile, bewehrte Kelch-Fundamente). EWG wird Europas erster intermodaler, die Spurweite wechselnder Bahnterminal sein, der auf grüner Technologie basiert und ein eigenes 5G-Netzwerk nutzt. Sobald er in Betrieb ist, wird der Terminal die größte derartige Anlage auf dem Kontinent sein, sowohl was die theoretische Kapazität als auch was die Fläche betrifft. Das Terminal wird in der Lage sein, bis zu 1 Million Standard-Container (TEU) pro Jahr umzuschlagen. Bei Inbetriebnahme wird er 15.000 Quadratmeter Lagerfläche bieten, um Kunden zu bedienen. Derzeit laufen die Bauarbeiten am Unterbau des Terminals und der Bau des normalen Gleisanschlusses im Industriepark. Der Probebetrieb der Anlage soll im Januar 2022 beginnen, die endgültige Übergabe ist für das erste Quartal 2022 geplant.   

 

Baubeginn des größten intermodalen Terminals Europas in Fényeslitke
Baubeginn des größten intermodalen Terminals Europas in Fényeslitke
  • 2021. 11. 03
    Der Bau des neuen komplexen technischen Gebäudes der Nationalen Medien- und Kommunikationsbehörde in der Visegrádi utca hat in der ersten Oktoberwoche einen weiteren wichtigen Meilenstein erreicht: Die Anlieferung der vorgefertigten Betonelemente, aus denen das Gebäude bestehen wird, auf die Baustelle hat begonnen.
  • 2021. 11. 03
    Der intermodale Kombiterminal East-West Gate (EWG) wird von der Grabarics Kft. in Fényeslitke im Komitat Szabolcs-Szatmár-Bereg auf einer Fläche von rund 125 Hektar gebaut.
  • 2021. 06. 01
    Die Arbeiten an der Arena, die in Szeged am oberen Theiß-Ufer errichtet wird, liegen im Zeitplan, bestimmte Arbeitsprozesse können sogar früher als geplant beginnen. Zum geplanten Termin lagen alle zehn Hauptträger an der dafür vorgesehenen Stelle und die gesamte monolithische und vorgefertigte Betonkonstruktion der Halle wurde fertiggestellt, sodass der Ausbau des Tribünensystems abgeschlossen war.
  • 2021. 04. 14
    Das neue Sportschwimmbad in Szeged wurde fertiggestellt, das eines der modernsten Schwimmbäder, wenn nicht das modernste Schwimmbad des Landes ist. Die vorgefertigten Stahlbetonkonstruktionen des Schwimmbades in der Etelka sor wurden von Grabarics Vasbeton in seinem Vorfertigungswerk in Heves hergestellt und vor Ort installiert.